Kaputtmachversuch


Kaputtmachversuch

  • Material: Alte Getränkedosen, Große Schüssel, Herdplatte, Grillzange oder andere Zange,

  • Durchführung: Die große Schüssel mit kaltem Wasser füllen (je kälter desto besser, wenn möglich Eiswasser),

    Ca. 20mL Wasser in die Dose füllen,

    Dose auf die Herdplatte stellen, bis das Wasser darin kocht und Dampf aus der Dose steig, Dose mit der Zange so anfassen, dass sie schnell mit der Öffnung nach unten in die Wasserwanne getaucht werden kann,

    Dose in die Wanne tauchen und sofort loslassen

  • Beobachtung: Die Dose verformt sich schlagartig

  • Erklärung: Durch das Abkühlen kondensiert der Wasserdampf in der Dose und sein Volumen verringert sich. Es entsteht ein starker Unterdruck in der Dose. Durch die Trägheit des Wassers kann der Unterdruck nicht schnell genug ausgeglichen werden und die Dose verformt sich. (Implodiert)

  • Transfer: Was passiert, wenn man eine volle, geschlossene Dose auf die Herdplatte stellt?

CAM00517

CAM00518

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.