Hort – Betreuungskonzept


Anhang

Thema : Kinderkonferenz

1.Was ist eine Kinderkonferenz?

*Kindern das Wort geben

*sie zu beteiligen

*Kinder verstehen,besprechen,gestalten,planen,erzählen und phantasieren

*sie drücken Unmut und Freude aus

*gemeinsames Aushandeln von Ideen,Vorhaben und Grenzen

*Gesprächsregeln entwickeln( zB.Gesprächsstein)

2.Ziele der Kinderkonferenz:

* Mitspracherecht und Erfüllung der Wünsche in allen Bereichen

*Selbstständigkeit der Kinder entwickeln

*Grundprinzipien der Demokratie vermitteln

*zivilisierte Streitkultur entwickeln

*Kompromisse finden

*Vertreten von eigenen und Gruppeninteressen

*ernst genommen werden

*arbeiten im Team

*akzeptieren von anderen Meinungen

*bietet Raum für freie Meinungsäußerung und Mitverantwortung

Kinder müssen verstehen,dass es um ihre Belange geht!

3.Regeln für Kinderkonferenzen:

*Kinder und Erwachsene sind gleichberechtigt

*die Gesprächsführung wechselt(nicht immer die Erwachsenen)

*Inhalte und Tagesordnungspunkte können von allen eingebracht werden

*Ergebnisse werden kindgemäß dokumentiert( zB.Kinder schreiben das Protokoll)

*Protokolle werden im Ordner aufbewahrt(frei zugänglich für die Kinder)

*Konferenzen werden eröffnet und geschlossen

*nicht länger als 20 bis 30 Minuten

*Termine werden durch Aushang des Kinderkonferenz Plakat im Eingangsbereich bekannt gegeben

*alle Kinder schauen sich an