TapeArt Workshop im Atrium

Kunst einmal nicht in der eigenen Schule – das ist für viele Schüler*innen immer eine tolle Erfahrung. So auch bei diesem Workshop, den die Klasse 4B in der Jugendkunstschule Atrium besucht. Aus kleinen 3D-Körpern entstehen fantasievolle Figuren, die durch das Bekleben mit farbigen Bändern zu richtigen kleinen Kunstwerken werden.

Bei der freien Arbeit ohne Vorgaben lassen die Schüler*innen ihrer Fantasie freien Lauf und kleben und schneiden, was das Material hergibt.


  • TapeArt 4B